Verkaufszahlen mit Hilfe von Videos steigern

Blogartikel

header-picture

Wenn Sie sich über ein Produkt informieren, lesen Sie sich dann einen langen Testbericht durch oder klicken sie auf das Video des Produktests? Falls sie sich für das Video entscheiden, sind Sie nicht alleine!


1) Bevorzugte Informationsquelle

Ganze 95% der Kunden schauen sich heutzutage Erklärvideos zu Produkten oder Dienstleistungen an, um mehr über sie zu erfahren (Wyzowl 2018). Von befragten Kunden zogen es 80% vor ein Video zu sehen, anstatt nur über ein Produkt zu lesen (eMarketer). Videos sind also mittlerweile essentieller Bestandteil einer Kaufentscheidung. Der Grund dafür? Wir bekommen einen realistischen Eindruck, was uns tatsächlich erwarten wird und können so mit mehr Vertrauen unsere Entscheidung treffen. Unser Gehirn ist darauf ausgelegt visuelle und auditive Reize schnell zu verarbeiten. Doch was bedeutet dies denn nun für die tatsächlichen Verkaufszahlen?


2) Schwarz auf Weiß: Verkaufszahlen

Ganze 80% der Kunden haben sich dafür entschieden ein Produkt oder eine Dienstleistung zu kaufen, nachdem sie ein entsprechendes Video gesehen haben (Wyzowl 2018). Kein Wunder also, dass Marken mit Videomarketing deutlich schneller wachsen als vergleichbare Partner ohne Videos. Der Umsatz von Marken mit Videomarketing wächst laut aktuellen Studien rund doppelt so schnell. Adobe verglich in einer neuen Studie Kunden, die ein Video sahen, mit solchen, die keines sahen. Die Wahrscheinlichkeit ein Produkt zu kaufen, lag bei jenen mit Video doppelt so hoch, wie bei den anderen. Videos sind also nicht nur ein Startpunkt in der Informationsbeschaffung, sie sind für zahlreiche Kunden auch der Punkt der Entscheidung, ob sie sich tatsächlich für ein Produkt oder eine Dienstleistung entscheiden oder nicht. 80% von Konsumenten gaben in einer Umfrage an, dass Videos ihnen dabei helfen eine Kaufentscheidung zu treffen (Blue Corona).


3) Unternehmen

Doch sehen die meisten Marketing und Vertriebsexperten die Vorteile von Videos bereits? Laut aktuellen Zahlen nutzen 81% der Unternehmen Videos als Teil ihrer Marketing Strategie. Das ist ein Anstieg von fast 20% im Vergleich zu 2017. Zwischen 2014 und 2016 stieg das Investment in digitale Videos sogar um 95% (IAB). Kein Wunder, dass die Marketing Experten dieses Geld in die Hand nehmen. Rund die Hälfte der befragten Experten gaben an, dass Videos das Medium mit dem höchsten Return on Investment sind (HubSpot). Videos auf einer Landing Page steigern die Conversion Rates durchschnittlich sogar um 80% (Unbounce). Laut der Aberdeen Group führt Video-Marketing zu mehr als doppelt so vielen qualifizierten Leads pro Jahr und zu doppelt so hoher Markenbekanntheit.


Fazit

Videos lohnen sich in jeder Hinsicht im Vertrieb. Studien zeigen aber auch, dass sie dafür bestimmte Qualitätsmerkmale erfüllen müssen: Lesen Sie dazu den Artikel “Welche Fehler sollten Sie bei Videos unbedingt vermeiden?"

Topics: Nutzen von Videos, Bewegtbildkommunikation, Videoqualität, Digitale Medien, Verkauf, verkaufszahlen, vertrieb

JETZT KONTAKTIEREN

Recent Posts

4 Dinge die man beim Drohnenflug wissen muss

read more

Videonutzung im Change Management

read more

Northwind Interview: Change Management

read more